Fortbildung Rechtsmedizin

Eine ausgesprochen spannende Fortbildungsveranstaltung aus dem Bereich Rechtsmedizin wird am 2. März 2011 um 13 Uhr in den Räumen des Frankfurter Anwaltsvereins (R.110 B) stattfinden: Die Referenten Prof. Dr. Guitta Mall und Dr. H. Muggenthaler, beide Universitätsklinikum Jena, werden zu Fragen der

Todeszeitpunktberechnung und Biomechanik bei Verletzungen
vortragen. So werden neue Techniken der Todeszeitberechnung vorgestellt, welche die bisher übliche Methode nach Henßge in Genauigkeit und Eingrenzbarkeit übertreffen dürften und zum Teil bereits zu spektakulären neuen Entscheidungen geführt haben. Weiterhin wird aus dem Bereich der Biomechanik anhand von typischen Verletzungsmustern bei Körperverletzungsdelikten, aber auch Verkehrsunfällen, erläutert, wie Sachverständige unter Zuhilfenahme mechanisch-technischer Berechnungen die Plausibilität von Verletzungen hinsichtlich Kausalität und Schwere bewerten können. Der Kostenbeitrag für diese Veranstaltung beträgt 70 Euro (zzgl. 19 % Mwst.) für Mitglieder unserer Vereinigung sowie 100 Euro (zzgl. 19% Mwst.) für Nichtmitglieder.Um baldige, verbindliche Anmeldung, per email oder postalisch, wird gebeten...